Strohfeuer – Klang von Freiham

13528463_582867628554152_9086291143999782085_oVisualisierung des Freiluftsupermarkts München Freiham (Foto: bauchplan ).()

Bei heißer Suppe und herbstlichen Klängen feierten wir den Ausklang der Saison. Gemeinsam wurden die Kartoffeln aus dem Boden gehoben und bei warmer Suppe und musikalischer Unterhaltung – für dieses Jahr – ein letztes Mal in die Freihamer Weite geblickt. Wir sagen Dankeschön! Zur Veranstaltung auf Facebook

Das Programm am 09. Oktober 2016

  • ab 11 Uhr
: Erfrischungen an der Heubar (Kräutertees und Säfte)
  • 12 Uhr
: frische Kartoffelsuppe, Lagerfeuer und Stockbrot
  • 12:30-14:30 Uhr: 
Akustische Landvermessung von Freiham
! Karl Muskini (Posaune) und Jutta Kees (Tuba) ergründen die Freihamer Weite
  • 13 Uhr
: Kartoffelwissen von Biobauer Johann Kraut
  • 14:30 Uhr: 
Feuershow mit Robert Springer (Münchner Feuerinsel)
  • 15 Uhr
: Zinbrich and Friends
 – Generationenübergreifende Saxofon, Akkordeon- und Querflötencombo vom Feinsten
  • ganztägig
: gemeinsame Kartoffelernte, Kartoffenstand Johann Kraut

Impressionen von „Strohfeuer – Klang von Freiham“ am 09. Oktober 2016


Freiluftsupermarkt München-Freiham 2016 | www.freiluftsupermarkt.de
Im Auftrag der Landeshauptstadt München, Referat für Stadtplanung und Bauordnung, führt bauchplan ).( mit seinen Partnern die urbanauten, Kartoffelkombinat und Thorsten Cebulsky im Sommer2016 insgesamt vier Veranstaltungen im Stadtentwicklungsgebiet Freiham durch. Der Münchner Freiluftsupermarkt, finanziert über Mittel des Bund-Länder-Städtebauförderprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“, bildet hierzu den festlichen Rahmen. Das Projekt ist eine Initiative von bauchplan ).( in Kooperation mit dem Stadtteilmanagement Neuaubing-Westkreuz.

Share

Comments are closed.