#kulturlieferdienst N° 177-180 | Adventszeit in München


#kulturlieferdienst N° 177-180 – In Zeiten von neuen Beschränkungen bringt der Kulturlieferdienst wieder Musik in die Herzen. Jede Woche mehrmals – kreuz und quer durch die Stadt.

Weiter gehts am Nikolauswochenende in Riem, Bogenhausen und in der Borstei. Mit neuen Musiker*innen trotzen wir dem Winter.

>>> Support your local Künstler*innen, Kulturschaffende und Tontechniker*innen mit einer steuerlich absetzbaren Spende via paypal.me/kulturlieferdienst <<<

Wer hat eigentlich gesagt, dass die 6.177 Münchner Autostraßen nur während der Hochphase einer Pandemie regelmässig in öffentliche Konzertsäale verwandelt werden können? Wir machen einfach weiter, auch weil viele Fans des #kulturlieferdienst, viele Künstler*innen, Kulturschaffende und Tontechniker*innen aber auch viele Vertreter*innen der Münchner Bezirksausschüsse uns drum gebeten haben. Und: weil es uns unglaublich viel Freude macht.

Wo soll welche Band auftreten Eurer Meinung nach? Schickt uns Eure Vorschläge an juergen.reiter@orkaan.com. Jürgen Reiter kümmert sich um Booking und Terminplanung für die Konzerte. Der #kulturlieferdienst liefert auch direkt auf die Autostraße vor Eure Haustür, wenn es KVR und Polizei für genehmigungsfähig halten.

Wir danken unseren Spender*innen, aber auch den Förder*innen unseres Bühnen-LKW, ganz besonders Europcar und Imme Helwig und Thomas Hagenauer von Charivari 95.5 – Münchens Hitradio, die eingefädelt haben, dass wir unser Gogo-Gadgeto-#kulturlieferdienst-Mobil noch bis Ende Dezember kostenfei nutezn können. Ab 1.1.2022 suchen wir wieder Uterstützung für unseren LKW. Also ran an den Geldbeutel oder an die Autovermeitungen, wir brauchen Eure Unterstützung!

Wir danken den 22 fördernden Bezirksausschüssen für ihre freundliche Kofinanzierung zu Euren Spenden. Klar: Ihre und Eure Spenden werden auch jetzt gebraucht. Am einfachsten geht das via paypal.me/kulturlieferdienst oder per Überweisung an den gemeinnützigen Isarlust e.V. mit dem Verwendungszweck „Kulturlieferdienst“. Die Kontodaten finden sich auf www.isarlust.org. Das Geld fließt – nach Abzug der marginalen Sachkosten wie Kreide, Holipulver und Flatterband – zu 100% an die mitwirkenden Künstler*innen, Kulturschaffenden und Tontechniker*innen.

+++++++++++++++++++++

Das Programm der kommenden Tage beim #kulturlieferdienst – Bitte helft mit beim Rumerzählen. Am besten, indem Ihr die Facebook-Veranstaltungen teilt oder die Instagram-Sharepics an Freunde weiterschickt.

Freitag, 03.12.2021, 17.00-18.00 Uhr | Willi Brandt Platz (Riem) | Hanna Ha!

Facebook | Instagram | Künstlerinfo

Samstag, 04.12.2021, 12.00 – 13.00 Uhr | Wochenmarkt Bogenhausen | Lidloop

Facebook | Instagram | Künsterinfo

Samstag, 04.12.2021, 14.30 – 15.30 Uhr | Kufsteinerplatz / Mauerkircherstraße (Bogenhausen) | Vemcomigo
Facebook | Instagram | Künstlerinfo

Montag, 06.12.2021, 16.00 – 17.00 Uhr | Franz Marc Straße (Borstei) | Jacob Brass
Facebook | Instagram | Künsterinfo

 

+++++++++++++++++++++

Wenn Ihr bis hierher gelesen habt, möchten wir Sie und Euch nochmal herzlich um eine steuerlich absetzbare Spende zugunsten der mitwirkenden Künstler*innen via paypal.me/kulturlieferdienstbitten.

Die Spenden können in voller Höhe von der Steuer abgesetzt werden, da sie über den gemeinnützigen Isarlust e.V. abgewickelt werden. Bis 200 € reicht hierbei die Einreichung des Spendenbetrages z.B. mit einem Kontoauszug oder dem Paypal-Überweisungsbeleg. Ab 200 € schicken wir automatisch eine Spendenquittung für Eure/ Ihre Steuererklärung, wenn Sie bei paypal oder bei der Überweisungs im Verwendungszweck Ihre Postanschrift angeben. Die Kontodaten des Isarlust e.V. finden sich auf www.isarlust.org.

+++++++++++++++++++++

Share
Posted on by Ulrike Buehrlen. This entry was posted in Allgemein, die urbanauten, Isarlust, Kulturlieferdienst, Öffentlicher Raum. Bookmark the permalink.

Comments are closed.