Eröffnung “Kultursommer an der Isar” mit Bürgermeisterin Verena Dietl und Musik von „Da Zuaweziaga mit Josef Zapf“

Freitag, 9.7.2021 – 9.10.2021, täglich 12.00 – 24.00 Uhr: Fünf Kulturbühnen mit Außengastronomie beleben unter dem Motto „Kultursommer an der Isar“ auf Einladung des gemeinnützigen Isarlust e.V. im pandemischen Sommer das Westufer der Isar zwischen der Boschbrücke im Norden und der Reichenbachbrücke im Süden, also zwischen dem Haupteingang des Deutschen Museums und dem Reichenbachkiosk.

Gemeinsam wollen die fünf Kulturveranstalter*innen die Tradition der fünfzehn “Brettlbühnen und Ausflugslokale” am “Isarboulevard” – zeitgemäß interpretiert – wieder aufleben lassen, die von 1850 – 1914 den innerstädtischen Isarraum prägten – bevor die Weltkriege und danach die “autogerechte Stadt” kamen. Auch in den kommenden Jahren wollen die Partner*innen – gerne auch mit weiteren kulturellen Akteur*innen zusammen – das westliche Isarufer beleben und dabei nach und nach “dem Autoverkehr den Schneid abkaufen”, wie es Wolfgang Czisch der ehem. Planungssprecher der Münchnner SPD, Vater der “Isarrenaturierung” (er war der erste von mehreren Vätern) und langjährige Programmausschussvorsitzende des Münchner Forums e.V. gerne sagt.

Auf die Anwohner*innen im südlichen Teil der Meile wollen wir dabei besonders achten. Die Musik wird hier darum nur halb so laut, wie im nördlichen Teil des „Kultursommer an der Isar“ sein, wo es als Anrainer*innen nur das Deutsche Museum und die Patentämter gibt. Die Macher*innen freuen sich, dass der BA2 dieser Lösung zugestimmt hat. Wir freuen uns sehr, dass das Gemeinschaftsprojekt an der Isar Teil des „Kultursommers in der Stadt“ des Kulturreferats ist und das einzelne Bühnen in der Pandemie bei der Zahlung von Fixgagen an die Künstler*innen vom Kulturreerat der LH München unterstützt werden. Partner des Gesamtprojektes ist die Münchner Hacker-Pschorr Brauerei, die schon seit vielen Jahren den Kulturstrand der urbanauten unterstützt.

Alle fünf Bereiche des “Kultursommers an der Isar” sind täglich bei gutem Wetter geöffnet von 12-24 Uhr für drei Monate vom 9.7.2021 – 9.10.2021. 

Das Kulturprogramm des Eröffnungswochenendes und Links zu den einzelnen Projektseiten gibt es im Lauf des Tages auf der Facebook-Seite “Kultursommer an der Isar”. Grundsätzliche Informationen zum Projekt “Kultursommer an der Isar” aber auch zu weiteren Perspektiven für den “innerstädtischen Isarraum” finden sich auf www.isarlust.org

 

Share
Posted on by Ulrike Buehrlen. This entry was posted in Allgemein, die urbanauten, Innerstädtischer Isarraum, Isarflussbad, Isarlust, Kultursommer an der Isar, Kulturstrand. Bookmark the permalink.

Comments are closed.