Play Me, I’m Yours 2017 | Das sind die Standorte und Klaviere!

Letztes Jahr am Flughafen München, in diesem Jahr am Deutschen Museum: Der von der Malerinnung München gestaltete Flügel „Lotus, Dragonfly & Fish“ von Samtrup Teeyang Gyatso im Rahmen der Sonderwertung DAS HANDWERK (Foto: Vipasana Roy / Isarlust e.V.)

Neben Standorten wie dem Gasteig München, dem Flughafen München, dem Promenadeplatz vor dem Bayerischen Hof sind auch Stadtviertel wie Thalkirchen oder Moosach geplant. Wie in den Vorjahren wird es an verschiedenen Standorten ein kostenloses Kinder- und Jugendprogramm mit erfahrenen Klavierpädagogen geben. In Zusammenarbeit mit der Castringius Stiftung und der Kulturstiftung der Stadtsparkasse München bieten die Veranstalter unter der Leitung von Isabel Melendez Alba erstmals ein Angebot für subventionierten Klavierunterricht für sozial benachteiligte Kinder – über die Aktion hinaus – an.  

Zum fünfjährigen Jubiläum des Kunst- und Kulturprojekts Play Me, I’m Yours München laden die Veranstalter am  morgigen Donnerstag, dem 31. August 2016 um 18.00 Uhr zur offiziellen Eröffnung im Innenhof des Deutschen Museums. Live am Flügel „Lotus, Dragonfly & Fish“  Gestaltung:  Samtrup Teeyang Gyatso, Malerinnung München im Rahmen der Sonderwertung DAS HANDWERK) spielt der Pianist Florian Christl & Ensemble!

Wann | Do, 31.08.2017, 18.00 bis 20.00 Uhr
Ort | vrstl. Deutsches Museum (Innenhof)

ACHTUNG: Die Eröffnung findet nur bei gutem Wetter statt. Bei Gewitter findet die Veranstaltung an einem anderen Standort statt oder wird abgesagt. Aufgrund der aktuellen Wettervorhersagen prüfen wir dies derzeit. Wir informieren Sie auf der Projekt-Website www.isarlust.org sowie auf der offiziellen Facebook-Seite des Projekts www.facebook.de/pmiymunich


Klavierstandorte 2017


Klaviergestalter PLAY ME, I’M YOURS München 2017 (zufällige Reihenfolge)

„Das geometrische Klavier“ von Zhenya Li (Künstlerin)
„#Eisbach – das Surfer-Klavier!“ von Christin Henkel (Komponistin, Liedermacherin, Autorin)
„Musik entfesselt“ von Cordula Klein (Dipl.-Ing. Landespflege)
„Werkraum3“ von Stephanie Schmitz und Isabella Kretadorn
„Flügel“ von Alexa Bartsch (Studentin Master Architektur)
„Lock Me Amadeus“ von Oliver Küspert (Schreiner)
„Metui“ von Michael Dopfer & Team (Sonderwertung DAS HANDWERK: Metallerinnung München)
„Gamepad“ von Florian Scheuerer (Kommunikations-Designer)
„Hirschleder“ von Karl Rabenseifer & Team (Sonderwertung DAS HANDWERK: Raumausstatter)
„Kaninchen-Klavier“ von Antonia und Pezi (Schülerin und Grafiker)
„Interaktives Tafellack-Klavier“ der Freizeitstätte Boomerang
„Phoenix“ von Sonja Born (Sonderwertung DAS HANDWERK: Damenschneiderin / Modedesignerin)
„The Song Of Nature“ von Konstanze Lindner (Künstlerin, Illustratorin, Grafikerin)
„Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“ vom Spielhaus Sophienstraße
„Musik ist nicht vergänglich“ von Adrian Kugler (Sonderwertung DAS HANDWERK: Maler- und Lackiererinnung München)
„Pin-Stripper“ von Felix Rodewaldt (gestaltet 2014)
 „Lotus, Dragonfly & Fish“ von Samtrup Teeyang Gyatso im Rahmen der Sonderwertung DAS HANDWERK (gestaltet 2016)


PLAY ME, I’M YOURS-Jury 2017

Schirmherr und Bürgermeister Josef Schmid, die ehemalige Geschäftsführerin der Gasteig München GmbH Brigitte v. Welser, die Architektin Prof. Maria Auböck, Dr. Lothar Semper und Franz Xaver Peteranderl, Hauptgeschäftsführer bzw. Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern, Dr. Michael Kerkloh, Geschäftsführer der Flughafen München GmbH, die Innenarchitektin und Musikerin Karo Knote, Nicole Kiener von Steinway & Sons München, Mara Bertling, Initiatorin und Leiterin von Dein München e.V., Isabel Melendez Alba von Musik mit Kindern München e.V. sowie Ulrike Bührlen und Clara Muth vom Isarlust e.V. bzw. den urbanauten. 


Play Me, I’m Yours | München 2017 ist ein gemeinsames Projekt des Isarlust e.V., des Verein Musik mit Kindern München, der Handwerkskammer für München und Oberbayern und der urbanauten. Unter dem internationalen Motto nach einer Idee des Künstlers Luke Jerram werden kreativ gestaltete Straßenklaviere im öffentlichen Raum installiert. Schirmherr des Projekts ist Bürgermeister Josef Schmid. Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Kulturpartner und deren Unterstützung: Landeshauptstadt München (Kulturreferat), die Bezirksauschüsse 2, 11, 18, 19 und 21, Flughafen München GmbH, Gasteig München GmbH, Castringius Stiftung, SZ Adventskalender, Kulturstiftung der Stadtsparkasse München, Steinway & Sons, Hotel Bayerischer Hof und vielen weiteren Kultur- und Medienpartnern.

Share
Posted on by Clara Muth. This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.