Jahrestagung 2017 „Noch mehr Platz für Alle“ | Ev. Akademie Tutzing | Jetzt anmelden!

stereo_total_hofgarten_2

NOCH MEHR PLATZ FÜR ALLE! 
Ideen für mehr bezahlbaren Wohnraum und neue öffentliche Räume in der großen Stadt von morgen!

Eine Tagung der urbanauten in Kooperation mit der Ev. Akademie Tutzing

Zeit | 13. bis 15. Januar 2017
Ort | Ev. Akademie Tutzing

Den Programmflyer hier herunterladen.

Hier geht es direkt zur Anmeldung, Anmeldeschluss ist der 5. Januar 2017. Dort finden sich auch Informationen zu Ort und Anreise. Zur Veranstaltung auf Facebook. Eingeschränkt barrierefrei. Übernachtungsmöglichkeit für TeilnehmerInnen mit eingeschränkter Mobilität vorhanden. Tagungsraum und Restaurant barrierefrei.


MEHR PLATZ FÜR ALLE! Unter diesem Titel stand die Tutzinger Erklärung, die am 13. Februar 2014 den damaligen Bewerberinnen und Bewerbern um das Amt des Münchner Oberbürgermeisters übergeben wurde. Erarbeitet worden war sie bei einer Tagung in der Evangelischen Akademie Tutzing, bei der rund 120 Teilnehmende gemeinsam an diesem Dokument gefeilt hatten.

Der Vorschlag für einen „Stadtentwicklungsplan Öffentlicher Raum/Bezahlbarer Wohnraum/Menschengerechte Stadt“ geht vom 13. bis 15. Januar 2017 in die zweite Runde (Hier geht es zur Anmeldung, Anmeldeschluss ist der 5. Januar 2017)Wir laden ein, erneut die Ziele, Strategien und Maßnahmen der Stadtentwicklung aus zivilgesellschaftlichen Perspektiven zu diskutieren und in einem gemeinsamen Papier festzuhalten. Die zweite Tutzinger Erklärung soll als Ermutigung für die Landeshauptstadt München dienen, in der „wohlhabendsten Großstadt der westlichen Welt” die gute Zukunft für die nachhaltige Großstadt von morgen zu suchen.

Wie gehen wir in Zukunft mit dem öffentlichen Raum um? Wie schaffen wir bezahlbaren Wohnraum für alle? Was haben wir für Optionen, wenn wie bisher die Möglichkeiten der öffentlichen Hand einfach nicht zu genügen scheinen?  Können andere Städte Vorbild sein, wenn es um Wohnungsbauprogramme und insbesondere die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum geht? Wie lassen sich Autoverkehrs- und Restflächen für Wohnraum und öffentlichen Raum zurückgewinnen und wie kann man dabei auch eine zweite Welle der Stadtreparatur realisieren? Wie lässt sich Raum schaffen für 30.000 NeumünchnerInnen pro Jahr und dazu für die Zufluchtsuchenden? Vor welchen Herausforderungen steht auch die Metropolregion München – insbesondere unter Berücksichtigung von ausreichenden Grünflächen und Naturschutz?

Wir freuen uns auf anregende und zukunftsweisende Gespräche!


Zeit | 13. bis 15. Januar 2017
Ort | Ev. Akademie Tutzing

Den Programmflyer könnt hier herunterladen.


Eine Tagung der urbanauten in Kooperation mit der Ev. Akademie Tutzing

Share
Posted on by Clara Muth. This entry was posted in Allgemein, Debatten und Vorträge, die urbanauten. Bookmark the permalink.

Comments are closed.