Kulturstrand 2016: Akteneinsicht nach Dienstschluss

Kulturstrand_2016

die urbanauten bedanken sich beim KVR für die heute kurzfristig gewährte Akteneinsicht und das entgegengebrachte Vertrauen der MitarbeiterInnen des KVRs und von Dr. Wilfried Blume-Beyerle. 

die urbanauten melden den Kulturstrand ab dem 19. Mai bis 21. August 2016 am Vater-Rhein-Brunnen an und laden (unter Terminvorbehalt) zur Eröffnung am 19. Mai 2016 an den Vater-Rhein-Brunnen.

Heute um 12.36 Uhr erreichte die urbanauten-Anwältin eine E-Mail mit der Zustimmung des KVR zur Akteneinsicht in die Vergabeunterlagen am kommenden Dienstag. Herr Dr. Nordhues, Leiter des KVR-VVB gewährte der urbanautin Ulrike Bührlen samt Mitarbeiter Akteneinsicht dennoch bereits heute Freitagnachmittag, obwohl der Besucherverkehr bereits geschlossen war. die urbanauten sagen dem KVR und Herrn Dr. Wilfried Blume-Beyerle Danke dafür! Die Akteneinsicht hat mittlerweile stattgefunden. Die Akten werden im Lauf des langen Wochenendes bei den urbanauten ausgewertet. Für eine Bewertung und einer abschließenden Einschätzung des weiteren Vorgehens ist es noch zu früh.

Die urbanauten freuen sich sehr über das entgegengebrachte Vertrauen seitens des KVR und ganz besonders, dass wir jetzt gemütlich Zeit haben zum Aktenstudium. Es ist schön zu sehen, wie das KVR unter Leitung von Dr. Wilfried Blume-Beyerle die für Dienstag zugesagte Akteneinsicht kurzfristig und unbürokratisch auf heute vorzog. Den urbanauten ist auch wichtig zu betonen, dass man bereits seit 24 Jahren mit dem KVR bewährt und zuverlässig zusammenarbeitet.

Heute, Freitag morgen, haben die urbanauten die Veranstaltung Kulturstrand vom 19. Mai – 21. August 2016 im KVR angemeldet.

Facebook-Einladung findet sich hier. Um Missverständnisse zu vermeiden, wurde soeben noch dieser Satz ergänzt: „Aufgrund einer Nachfrage. Dies ist natürlich kein Aufruf zum zivilen Ungehorsam. Die urbanauten haben die Veranstaltung „Kulturstrand der urbanauten“ schriftlich ab 19. Mai 2016, Donnerstag, im KVR beantragt (bis 21. August 2016) und gehen auch davon aus, dass sie bewilligt wird. Sollte das KVR dabei noch ein paar Tage länger brauchen, wollen wir den Mitarbeitern dort und in den anderen 25 beteiligten Dienststellen, gerne noch mehr Zeit einräumen. Wir schätzen diese alle sehr und es besteht auch volles Vertrauen zwischen KVR und den urbanauten, das wir das jetzt gemeinsam und in aller Ruhe klären. Der Termin hier auf Facebook wird ggfs. datumsmässich korrigiert.“

Eure urbanauten

Kulturstrand-2016_3
Share
Posted on by Benjamin David. This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.