Isarlust e.V. – Einladung in den neugegründeten Verein für die Isar, die Menschen und die Stadt


Der Gründungsvorstand des Isarlust e.V. frühstückt auf dem künftigen autofreien Stadtplatz auf der Ludwigsbrücke: Florian Otto i.V. von Prof. Maria Auböck (Akademie der bildenen Künste), Wolfgang Czisch (ehem. Stadtrat & Münchner Forum), Michael Ruhland (Bergsteiger Magazin, SZ- und Buchautor), Siegfried Benker (ehem. Stadtrat & Münchenstift), Benjamin David (die urbanauten & Kulturstrand), Helmut Steyrer (Münchner Forum), Brigitte v. Welser (Gasteig), Pfarrer Helmut Gottschling (Lukaskirche). Nicht im Bild: Ulrike Bührlen (die urbanauten & Kulturstrand). Foto: Karo Knote.

Wir freuen uns auf viele Mitglieder und gemeinsamen Einsatz für unsere Stadt mit Ihnen und Euch im neugegründeten „Isarlust e.V. – Verein zur Wiederentdeckung und Wiederbelebung des innerstädtischen Isarraums als öffentlicher Raum für alle“.

Gemeinsam mit vielen anderen Akteuren aus Bürgerschaft, Zivilgesellschaft und Kultur im innerstädtischen Isarraum haben wir den Isarlust e.V. gegründet. Der Verein setzt sich dafür ein, dass das urbane und kulturelle Leben an der Isar gefördert und gleichzeitig der Schutz der Natur ernst genommen wird. Dabei konzentrieren wir uns auf die Innenstadt. Es geht nicht darum den bereits wunderschön gelungenen südlichen renaturierten Teil der Isar noch weiter zu beleben, vielmehr geht es darum die südliche Isar und den Englischen Garten durch den Gewinn eines neuen öffentlichen Raums in der Innenstadt zu entlasten.

Warum „Isarlust“?
Mit seinem Namen „Isarlust“ knüpft der Verein an die goldene Zeit der Zuwendung der Stadt und ihrer Menschen zur Isar zwischen 1854 und 1914. Mit zeitgemäßen Mitteln wollen wir das öffentliche Leben auch in der Innenstadt an den Fluss zurückholen.

Mitglied werden und die Arbeit des Isarlust e.V. ermöglichen
Hiermit möchten wir Sie und Euch herzlich einladen Mitglied des Isarlust e.V. zu werden. Das geht ganz einfach in ca. 1 Minute mit dem Online-Beitrittsantrag. Viele haben immer gefragt, wie man die Arbeit der urbanauten und des „Arbeitskreis Isarlust“ (gemeinsam mit dem Münchner Forum, der Lukaskirche und vielen anderen) für die „Wiederentdeckung und Wiederbelebung des innerstädtischen Isarraums als öffentlicher Raum für alle“ unterstützen kann. Durch eine Mitgliedschaft beim Isarlust e.V. gibt es nun die Möglichkeit. Auch in Zukunft werden wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern viele schöne öffentliche Diskussionen, aber z.B. auch den „Temporären Fußgängerboulevard an der Isar“ veranstalten und bei der Stadt eine angemessene Herrichtung des innerstädtischen Isarraums als öffentlicher Raum für alle Bürgerinnen und Bürger einfordern.

Auf dem taufrischen Blog des Isarlust e.V. gibt’s Infos: www.isarlust.org
Dort sind zum Beispiele „10 erste Forderungen und Projekte“ zu finden, die Vereinssatzung, Bilder von Aktionen, erste Presseartikel, öffentliche Veranstaltungen aber auch die Pläne und Termine der LH München zur Isar und viele weitere spannende Informationen rund um die Isar und die Stadt. Wir würden uns freuen, wenn Sie und Ihr auch in den Isarlust e.V. als Mitglied mit einsteigt! Gemeinsam können wir so die Stadt in diesem bisher verkehrsumtosten Stadtraum am Fluss lebenswerter machen und das eigentliche Herz von 855 Jahren Stadtgeschichte an der Ludwigsbrücke wieder zum Leben erwecken.

Beste Grüße,

Eure urbanauten

Share
Posted on by Benjamin David. This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.