Arbeitskreis Isarlust: Temporärer Fußgängerboulevard im innerstädtischen Isarraum

Der gemeinsame „Arbeitskreis Isarlust“ der urbanauten und des Münchner Forums lädt ein zur öffentlichen Sitzung:

Arbeitskreis Isarlust | Öffentliche Sitzung | Temporärer Fußgängerboulevard im innerstädtischen Isarraum – noch diesen Sommer!

Termin | Donnerstag, 18.4.2013, 18.00 – 20.00 Uhr
Ort | Eingangsportal der Lukaskirche an der Steinsdorfstraße

Paris, Barcelona, Kopenhagen, Rom, San Francisco – und bald auch München? In vielen Städten ist es längst eine Selbstverständlichkeit. Für einen bestimmten Zeitraum, am Abend oder Wochenende, Mittags oder in den Ferien, sollen Münchner Autostraßen künftig als öffentliche Räume dem Handel und Wandel, Kommunikation und Begegnung, Spazieren und Flanieren vorbehalten sein. Das wünschen wir uns noch diesen Sommer auf der isarparallelen Steinsdorf-, Erhardt- und Wittelsbacherstraße!

Vorraussichtlich am 8. Mai 2013 wird im Münchner Stadtrat ein Vorlage zur “Renaissance des öffentlichen Raumes – Temporäre Umwidmung von Autostraßen zu Öffentlichen Räumen” behandelt. Die Isarufer-Parallele könnte also noch diesen Sommer jedes vierte Wochenende oder den ganzen August lang ein wunderbarer öffentlicher Fußgängerboulevard sein, wenn die Stadtverwaltung und die Stadträte den Mut haben, den klaren Wunsch der Münchnerinnen und Münchner noch diesen Sommer Realität werden zu lassen.

Hierzu auch ein schöner Artikel im Münchner Merkur vom 8.4.2013.

die urbanauten und das Münchner Forum nehmen den Beschluss am 8. Mai zum Anlass im Rahmen einer öffentlichen Sitzung des „Arbeitskreis Isarlust“ gemeinsam mit weiteren Akteuren im innerstädtischen Isarraum und Unterstützern des Isaruferboulevards zu diskutieren und dem Stadtrat und der Stadtverwaltung Mut für ihren Beschluss einzuhauchen.

Als Gesprächspartner im Eingangsportal der Lukaskirche am 18.4. um 18.00 Uhr zugesagt haben:
Pfarrer Helmut Gottschling | St. Lukas
Pfarrer Rainer Schießler & Stefan Alof | St. Maximilian
Wolfgang Püschel | BA 1 Altstadt-Lehel
Alexander Miklosy | BA 2 Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
Klaus Bäumler | Leiter des Arbeitskreises „Öffentliches Grün“ des Münchner Forum und ehem. Vorsitzender des BA 3 Maxvorstadt
Andreas Schuster | Green City e.V.
Christian Hierneis | Bund Naturschutz KG München e.V.
Paul Bickelbacher | FUSS e.V. Bayern
Ekkehard Pascoe | Corso Leopold e.V.
Wolfgang Czisch, Helmut Steyrer, Ulrike Bührlen und Benjamin David | Arbeitskreis Isarlust des Münchner Forums und der urbanauten

Moderation: Michael Ruhland | Chefredakteur “Bergsteiger” & SZ-Autor

Eingeladen sind außerdem die Referenten/ Referentinnen der betrauten Referate: Rosemarie Hingerl, Baureferentin LH München; Prof. Dr.(I)Elisabeth Merk, Stadtbaurätin LH München und Dr. Wilfried Blume-Beyerle, Kreisverwaltungsreferent LH München sowie die Münchner OB-Kandidaten/-in Sabine Nallinger (Bündnis 90/ Die Grünen), Dieter Reiter (SPD) und Josef Schmid (CSU). Wir sind gespannt, wer von den drei Referenten und OB-Kandidaten kommt, um sich unsere dringende Bitte anzuhören!

Share
Posted on by Benjamin David. This entry was posted in Innerstädtischer Isarraum, Isarlust, Notre Dame sur l’Isar and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.