Von Bibern, Mücken, Menschen und Münchnern | Donnerstag, 8.12.2011, 18.00 Uhr | Café „München 72“, Morassistraße

foto: www.yutaro.de

Der AK Isarlust startet mit dem Thema „Urbanität UND Natur im innerstädtischen Isarraum“ in die inhaltliche Diskussion.

Der neugegründete Arbeitskreis Isarlust des Münchner Forums und der urbanauten startet – nach einer spannenden Gründungssitzung in der Lukaskirche und zwei Exkursionen während des Isarinselfestes und an den Flaucher – zeitgleich zum geplanten Stadtratsbeschluss zum Start der Rahmenplanung zum innerstädtischen Isarraum – mit kompetenten Gästen in die konkrete, bürgerschafltiche und inhaltliche Arbeit zur Zukunft des innerstädtischen Isarraums. Unsere Treffen zu den zentralen Themen, die den innerstädtischen Isarraum prägen, werden in öffentlichen Kultureinrichtungen und interessanten Kneipen direkt im innerstädtischen Isarraum und Umgebung sozusagen am Objekt stattfinden. Los geht’s nächste Woche am 8.12.2011 (s.u.).

Geladen sind je 3-4 Gesprächspartner, die uns zu Thema der Sitzung kompetent Auskunft geben können und mit 5-minütigen Eingangsstatements die Diskussion eröffnen. Die Ergebnisse der Treffen werden dokumentiert und dem Planungsreferat für das weitere Vorgehen zum innerstädtischen Isarraum übergeben. Dabei wollen wir zu jedem Themenfeld versuchen Leitideen und Handlungsfelder zu entwickeln und konkrete kurzfristige Maßnahmen vorzuschlagen.

Außerdem empfehlen wir die Facebook-Gruppe “Isarlust”. Dort kann auch virtuell diskutiert werden. Wenn Sie dem Link auf die Isarlust-Seite folgen finden Sie lauter spannende Texte und Dokumente zum innerstädtischen Isarraum für sich zusammengestellt. Wer noch nicht in unserem Newsletter-Verteiler ist, kann sich hier eintragen.

Wolfgang Czisch, Münchner Forum
Ulrike Bührlen und Benjamin David, die urbanauten

Von Bibern, Mücken, Menschen und Münchnern.
Der innerstädtische Isarraum als Raum für Urbanität UND Natur.

Datum: 8. Dezember 2011, 18.00 Uhr

Ort: Café „München 72“, Morassistraße 26 (Eingang Kohlstraße 11)

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Sitzplätzen bitten wir um eine Anmeldung unter: info@muenchner-forum.de

Im innerstädtischen Isarraum treffen wie in keiner anderen städtischen Situation Bürger, Verkehr, Flora und Fauna auf engstem Raum aufeinander. Einerseits liegt mit der Ludwigsbrücke in diesem zentralen Stadtraum der Gründungsmythos der (Groß-)stadt München (Ost-West-Achse) andererseits stellt der Flussraum eine wichtige naturräumliche Verbindung von den Alpen bis zur Donau dar (Nord-Süd-Achse). Wie können die scheinbaren Gegensätze Naturraum und Stadtraum eine gemeinsame sich gegenseitig fördernde Wirkung entfalten? Was bedeutete „Landschaftsschutz“ in einer solchen Situation? Gibt es Leitideen wie sich Stadt und Natur vereinbaren lassen? Welche konkreten Sofortmaßnahmen können wir uns vorstellen.

Gesprächspartner:
Georg Etscheit | Vorstand des Bund Naturschutz München e.V.
Dr. Heinz Sedlmeier | Geschäftsführer der Kreisgeschäftsstelle München, Landesbund für Vogelschutz
Rolf Renner | Isar-Allianz Koordinationsbüro
Astrid Sacher | Leiterin der Unteren Naturschutzbehörde der LH München

Vorankündigung nächste Treffen des AK Isarlust:

Wem gehört der innerstädtische Isarraum? | Mitte Januar 2012
Grundlagenarbeit: Gemeinsam u.a. mit Juliane Pegels vom renommierten DFG-Projekt STARS (Stadträume in Spannungsfeldern), dem ehem. BA-Vorsitzenden Klaus Bäumler und anderen nähern wir uns in einer öffentlichen Arbeitssitzung anhand von Kartenmaterial der Frage wem der innerstädtische Isarraum gehört, wer ihn reguliert, wer in gestaltet, wer die Zugänglichkeit bestimmt und wer ihn pflegt.

Der innerstädtische Isarraum als Kulturraum für die Stadt | Anfang Februar 2012
Gemeinsam mit Vertretern der vielfältigen Kultureinrichtungen erster Güte und den neuen Kulturveranstaltungen im innerstädtischen Isarraum nähern wir uns – zu Gast im Muffatwerk – der Frage, ob und wie sich der innerstädtische Isarraum als Kulturraum denken und entwickeln lässt.

Share
Posted on by Benjamin David. This entry was posted in Allgemein, Debatten und Vorträge, die urbanauten, Innerstädtischer Isarraum, Isarlust and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.