8.12.2010 – raumlaborberlin zu Besuch in München

Demnächst lädt der Lehrstuhl von Prof. Maria Auböck zu einem wunderschönen Vortrag von raumlaborberlin-Mitglied Benjamin Foerster-Baldenius in die Kunstkademie.

urban bypass. der umweg ist das ziel
benjamin foerster-baldenius / raumlaborberlin
8. dezember 2010 | 19:30 |neubau e-01.23 | akademiestr. 4

mittwochsreihe architekturDesign
akademie der bildenden künste münchen
studiengang innenarchitektur
lehrstuhl gestalten im freiraum | prof. maria auböck

Benjamin Foerster-Baldenius,

geboren 1968, Architekturstudium in Berlin (TU und HdK) und Kopenhagen (Kgl. Dänische Kunstakademie), leitete von 1997-2000 zwei Theatergrupen, gründete 1997 das „Institut für angewandte Baukunst“ in Berlin und ist seit 1999 Mitglied der Architektengruppe raumlaborberlin.

Er versteht sich als darstellender Architekt, der glaubt das soziales Handeln nicht durch Gebäude entsteht sondern vielmehr durch deren Bedeutung und diese entsteht durch viel kompliziertere Zusammenhänge als das Hinbauen allein. Sein Arbeitsfeld ist der öffentliche, urbane Raum und seine Umgebung.

Er war u.a. künstlerischer Leiter des Festivals Hotel Neustadt (2003) für das Thaliatheater in Halle/Saale, Fassadenrepublik (2004) und Volkspalast/der Berg (2005) in Zusammenarbeit mit HAU und Sophiensaele im Palast der Republik, Dolmush Xpress (2006) in Zusammenarbeit mit HAU und Peanutzarchitekten in Berlin, Orbit (2007) für das Theater Freiburg, AusFughafenSicht (2008) mit dem Thaliatheaterhalle für Theater der Welt auf dem Flughafen Leipzig und Promising Land (2009) für die Liverpool Biennale.

Benjamin Foerster-Baldenius erhielt den Max Taut Preis der UdK Berlin 1999, den Erich Schelling Preis für innovative Architektur 2004 und ist Professor für Architektur an der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag und lebt in Berlin.


Share
Posted on by Benjamin David. This entry was posted in Debatten und Vorträge, Debattenreihe "Die Vermessung des Urbanen", die urbanauten and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.