Diskussion 15.5.2010 u.a. über Schwarm-Projekt im öffentlichen Raum der urbanauten

Das Theater-Projekt der urbanauten „Moment of Starlings >>> SMS an 11832 >>> Follow @TWTflash“ kommt morgen im Rahmen des Ökumenischen Kirchentages zu „kirchlichen Weihen“ (vgl. auch Doku-Videos). Im Rahmen der Diskussion bei der Kulturkirche 2010 zeigen wir u.a. auch den Dokumentations-Film des Projektes, dass im Rahmen des Spielart Festivals im November 2010 erstmals im öffentlichen Raum in München stattfand. 

Zeit: Morgen, Samstag, 15. Mai, 11.00–12.30 Uhr
Ort: Allerheiligenhofkirche

Diskussion im Rahmen der „Kulturkirche 2010: Virtualität und Spiritualität“
Gemeinschaft mit und ohne Körper: Community und Communio

Netzcommunities werden für viele immer wichtiger. Egal, wo man lebt – in Großstadt oder Provinz – über das Internet findet man Menschen mit ähnlichen Interessen, mit denen man sich austauschen kann. Oft gehen Vorurteile dahin, dass intensive Netznutzer ohne ausreichend reale Sozialkontakte vor ihren Bildschirmen vereinsamen. Auch die Kirchen betonen mit ihrem Zentralbegriff der Kommunion und der Realpräsenz die Bedeutung leiblich-seelischer Gemeinschaft. Aber stimmen die Aufteilungen? Längst greifen die Communities auch auf den sozialen Raum aus. Und hat nicht auch die Kirche als ein weltumspannender mystischer „Leib Christi“ eine virtuelle Dimension?

Intro: Kaleb Erdmann und David Friedrich, Poetry Slammer, München
Dirk von Gehlen, Chefredakteur jetzt.de
Benjamin David, die urbanauten, München
Prof. DDr. Thomas Sternberg, Honorarprofessor für Kunst und Liturgie, Universität Münster
Literarische Notate: Michael Zeller, Wuppertal

Moderation: Dr. Frank Hiddemann, Gera und Jutta Höcht-Stöhr, München

Share
Posted on by Benjamin David. This entry was posted in Debatten und Vorträge, Moment of Starlings. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.